lieblinks-mai-2014

Lieblinks – Mai 14

Ein paar Development-Seiten:
Hover.css zeigt eine Sammlung an CSS3-Effekten für Buttons, Navigationen, Bilder etc.

Jede Menge nette (manchmal auch übertriebene) Mouseover-Effekte demonstriert iHover.

Parallax wird uns wohl noch lange erhalten bleiben. Bei Parallax Done Right gibts ein paar Infos wie sich Parallax-Effekte möglichst ressourcenschonend umsetzen lassen.

Gleich nach Parallax kommen die One-Pager mit netten Effekten. Bei ScrollMagic wird die ganze Palette an Scroll-Effekten ausgepackt und demonstriert.

Ein paar Gestaltungslinks:
Beim Design Methoden Finder ist der Name Programm. Über 300 Methoden werden vorgestellt, von „Focus Groups“ über „Sinus Milieus“ bis zu „Storyboarding“. Hilfreich.

Öfters Stress mit Bézierkurven? So What’s the Big Deal with Horizontal & Vertical Bezier Handles Anyway? erklärt, warum dies nicht sein muss und welche Einstellungen man in Illustrator treffen sollte.

Über Stockphotos, die es nicht bringen, habe ich schon ein paar mal geschrieben und auch über kostenfrei nutzbare Alternativen berichtet. Stock photos that don’t suck listet noch einmal ein paar auf.

Und sonst so:
Pageflow ist ein „Tool für multimediales Storytelling“, das als „Mini-CMS“ die Entwicklungsarbeit abnehmen soll und man sich so ganz auf die Produktion der Story konzentrieren kann.

Dazu passend: Der Teppichverkäufer als Storyteller. Denn wir wollen Geschichten hören und keine harten Produktfakten.

Ein bisschen Onpage-Optimierung hier, ein paar Backlinks da, wird zukünftig alleine nicht mehr ausreichen für SEO-Erfolg. Der Artikel Branding & das neue Google Ranking erklärt warum dies so ist und worauf es ankommen wird.

Autor:
Martin Hahn ist der Gründer von hahnsinn – Büro für Design & Webentwicklung mit Sitz in Leipzig und Frankfurt a.M. Er ist Fachbuchautor, Dozent, Blogger und betreibt das Webdesign Journal, einen Fachblog rund um Webdesign-Themen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.