to-do-listen-webdesign

Die To-do-Liste

Es gibt immer was zu tun.

Die Zeiten sind vorbei, das am Feierabend alle Aufgaben erledigt sind.

Über den Wandel in der Arbeitswelt hatte ich neulich schon geschrieben: Des Digitalarbeiters Arbeitszeit

Dieser Wandel bringt auch mit sich, dass wir tagtäglich unterschiedlichste Aufgaben an unterschiedlichsten Projekten zu erledigen haben – neben der dem alltäglichen Arbeiten wie Mails bearbeiten, in sozialen Netzwerken aktiv sein, Fachartikel lesen usw.

Um all die Aufgaben zu verwalten und nicht vollends im Arbeitschaos zu versinken, wurde die to-do-Liste erfunden. Segen und Fluch zugleich für die modernen Arbeitenden:

webdesigner-to-do
Wie den Überblick bewahren ohne diese Listen, wie entspannt sein können mit diesen Listen…

Es geht einfach nicht ohne. Und so unterschiedlich wie die Aufgaben, die auf ihnen aufgelistet werden, so unterschiedlich können die Arten der Listen sein. Es gibt analoge und digitale. Es gibt sehr strukturierte und sehr unstrukturierte.

Meine to-do-Listen sind strukturiert unstrukturiert.

Es gibt die freestyle-Listen, die bei Bedarf und bei spontanen to-do-Gedanken-Ausbrüchen schnell aufgeschrieben werden wollen, egal wo und wann. Hier für eignen sich Notizbücher wie lose A4-Zettel gleichermaßen.

Und damit diese Gedanken auch an späteren Tagen noch verständlich bleiben, hilft der Übertrag in eine strukturierte digitale Form. Hierfür eignen sich vor allem zwei Tools:

trello und todoist.

Webseiten-to-do-Trello

Ich arbeite mit trello, weil mich die Einfachheit der Anwendung überzeugt. Wenig Funktionalitäten auf das Wichtigste beschränkt, aber davon ist alles vorhanden.

Mehr zu meiner „Organisation“ habe ich hier vor kurzem geschrieben: Ich organisiere, also bin ich

Auch im Team lässt sich trello wunderbar einsetzen und die angelegten „Boards“ miteinander teilen und bearbeiten.

Dieser Artikel ist ein Beitrag zur Blogparade Zeigt her eure To-do-Listen! von Selbständig im Netz.

Weitere spannende Artikel zur Blogparade:
Wie Trello meine ToDo-Liste zur Done-Liste gemacht hat
Todo-Liste: meine neue Aufgabenverwaltung
To-do-Liste: Segen oder Fluch für Online Unternehmer?
Selbstorganisation & ToDo-Listen

Autor:
Martin Hahn ist der Gründer von hahnsinn – Büro für Design & Webentwicklung mit Sitz in Leipzig und Frankfurt a.M. Er ist Fachbuchautor, Dozent, Blogger und betreibt das Webdesign Journal, einen Fachblog rund um Webdesign-Themen.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Hallo Heike,
      gerne 🙂
      Gruss
      Martin

  1. Hey Martin,
    vielen Dank für die Erwähnung und die interessanten Einblicke. Mit „strukturiert unstrukturiert“ kann ich mich identifizieren. 🙂

    Dann doch noch einen schönen Feierabend, auch wenn noch nicht alles erledigt ist. 😉

    Gruß
    Till

    Antworten

    • Hallo Till,
      gerne doch…
      Gruss
      Martin

  2. Pingback: Zeigt her eure To-do-Listen! - Blogparade-Auswertung Teil 3 > Business-Apps, Büro, Planung > Selbständig im Netz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.